Minderheitenschutz?

Bezeichnend für unsere Regierung ist der Minderheitenschutz.
Ihr glaubt mir nicht?
Was anderes sind die Laufzeitverlängerung der Atom(Schrott)Meiler, wird hier nicht die Minderheit der Stromkonzerne geschützt zusätzlich werden ihnen Milliarden an Gewinnen gesichert.
Die Gesundheitsreform ist wieder nur für eine Minderheit gut. Die Pharmaindustrie kann weiter ihre Mondpreise nehmen und die Masse der Versicherten bezahlt halt etwas mehr, dafür die Unternehmer (wider eine Minderheit) weniger. Und natürlich noch das Steuergeschenk an das Hotel-Gewerbe, was ja mit einer Satten Spende an die FDP honoriert wurde.
Alles das ist Minderheitenschutz. Auch Stuttgart 21 wo etwas gegen den Willen der Mehrheit durchgezogen wird.
Da sag nochmal einer Minderheiten würden hier zu Lande diskriminiert. Wenn der Geldbeutel der Lobbyisten nur groß genug ist, ist Minderheitenschutz kein Problem.
Das unsere Regierung sich immer noch mit Händen und Füßen dagegen wehrt die Eingetragenepartnerschaft (Schwulenehe) der Ehe gleichzusetzen, auch wenn das Bundes-Verfassungs-Gericht dies längst immer wieder als Missstand anprangert ist sicher nur zum Schutz dieser Minderheit.

Rettungsfonts für einige Banken, die Milliarden vernichten, die die ganze Welt in eine Wirtschaftskrise stürzen. Rettungsfonts die der Steuerzahler bezahlt, damit die Manager dieser Banken weiter ihre Satten Gehälter kassieren können, statt an den von ihnen verursachten Schaden beteiligt zu werden, das ist Minderheitenschutz.
Was soll eine Homosexuelle-Partnerschaft schon mit den gleichen Rechten anfangen wie eine Heteroehe. Gleiche Pflichten sind doch mehr als ausreichend. Dann auch noch Steuerlich gleich gestellt zu werden mit kinderlosen Ehen – die ja soviel mehr für das Volk leisten – geht schon gar nicht.

Aber wir haben ja einen schwulen Außenminister. Aber was außer auf Dienstreisen seine Familie zu Begünstigen leistet er? Hat man von ihm je gehört das er etwas gegen Homofeindlichkeit in anderen Staaten von sich gibt? Da ist es doch einfacher sich über die Dekadenz der Hartz IV Empfänger im eigenen Land zu ereifern. Nur ging die spät-römische Dekadenz nicht vom einfachen Volk aus sondern von der Herrscherklasse und von den Kapitalisten die mit ihrem Geld nichts anzufangen wussten außer noch mehr zu Geld haben zu wollen. Und so betrachtet leben wir heute wie zu Zeiten der spät-römischen Dekadenz.
Banker, ich habe sie oben schon mal erwähnt, die mal eben Milliarden verprassen um dafür auch noch satte Abfindungen zu kassieren, die letztendlich der kleine Mann zahlt, das ist Dekadent. Eine alte Frau die mit 500 Euro Rente leben soll, eine Hartz IV Familie die ihren Kindern keinen Sportverein bezahlen kann, eine Familie die vom Lohn den Wucherer bezahlen kaum Leben können ist nur die Auswirkung dieser Dekadenz. Dekadent ist eine Regierung die solche Entwicklungen seit Jahren ignoriert oder gar fördert.

Mal sehen was sich unsere Regierung noch alles einfallen lässt um auch in Zukunft Minderheiten zu schützen.

Satire Ende

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s