Neue Laborwerte

Ich war heute früh mal wieder beim Arzt. Wie immer die gleiche Prozedur, Blutabnahme und Arztgespräch. Blut durfte ich diesmal gleich doppelt Menge wie sonst da lassen. Einmal für das Studienlabor und einmal für ein großes Blutbild vom Hauslabor.
Die Laborergebnisse der letzten Untersuchung sahen nicht so aus, wie ich das erwünscht hatte.
Virenlast 135 (alt 234) also noch immer nicht unter der Nachweisgrenze, was ja das Ziel ist. Die CD4 Helferzellen sind auf 298 (alt 330) gesunken. Wie kommt das, die sollten doch Steigen. Zum einen habe ich mir vor der letzten Blutabnahme eine Erkältung gefangen, die war zwar noch nicht so schlimm, ist aber kurz darauf so richtig ausgebrochen. Das kann erklären warum die Laborwerte nicht so ausgefallen sind wie erwartet. Aber schade ist es doch, dass die Werte so sind. Hatte ich doch auf einem deutlichem Anstieg der CD4 gerechnet und einer Viruslast nahe der Nachweisgrenze. Aber ich habe keine Nebenwirkungen, kein Durchfall, keine gelben Augen. Das allein ist viel Wert.
Dann haben wir nochmal über meinen Impfpass durchgesprochen. Da die Ärztin in unserem Ort 2001 einen positiven Befund auf Hepatitis A Antikörper festgestellt hat, aber nicht das Labor meines HIV-Arztes müssen wir bei der nächsten Blutuntersuchung im Januar den Wert noch einmal feststellen. Es geht darum, ob ich eine Impfung gegen Hepatitis A benötige oder eben nicht. Außerdem wurde ich gegen Pneumokokken geimpft. Die Impfung schützt vor Erkrankungen wie einer Bestimmten Form der Lungenentzündung aber auch vor Hirnhautentzündung (Meningitis), Blutvergiftung, Mittelohrentzündung oder Entzündung der Kieferhöhlen.
Bei meinem nächsten Termin werden wir dann die Tetanusimpfung auffrischen und halt nochmal die Hepatitis A Werte überprüfen.
Jetzt habe ich noch einiges an Zeit, bis ich mit der heutigen Arbeit beginnen muss und sitze in einem Café mit blich auf den Offenbacher Büsingpark und schreibe diese Zeilen.

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter HIV, Medikamente abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s