Der Tag danach

Der Geburtstag ist vorbei und jetzt steuere ich unaufhaltsam auf die 50 zu (nur noch 364 Tage). Gefeiert habe ich gestern nicht, danach war mir dann doch nicht.

Ich habe die Schnauze voll von dieser verdammten Erkältung. Heute Früh bin ich in Frankfurt beim Arzt gewesen ein Päckchen Antibiotika und eine Krankmeldung waren das Ergebniss. Danach wieder Heim um mich aufs Sofa zu legen.

Inzwischen war ein Befreundeter Bauunternehmer mit seinem Trupp angefahren um unsere Terrasse in Arbeit zu nehmen. Das bedeutet erst den alten Flisenbelag weg schlagen, danach wollte ich noch unseren gemauerten Grill entsorgt haben um auch hier etwas neues zu erstellen. Morgen werden dann noch von der völlig fehlkonstruierten Kellertreppe die oberen zwei Stufen abgerissen und ich benötige Ruhe um mich von dem Infekt kurieren zu können.
So lag ich umgeben von Baulärm mit steigendem Fieber auf dem Sofa. Das Fieber ist jetzt wieder runter und ich hoffe sehr das es jetzt wieder besser wird.

In den nächsten Wochen kommt dann ein neuer Belag auf die Terrasse und wenn es mir wieder besser geht werde ich unseren Grill neu und funktional wieder aufbauen. Und freue mich schon auf die erste Gartenparty, an dem er dann eingeweiht wird. *lol*
Was man als HIV-Patient braucht ist ein guter Arzt der sich mit der speziellen Materie HIV bestens auskennt. Es ist auch kein großes Problem, wenn man „gesund“ ist dafür 30 Km zu fahren. Wenn man aber mit Fieber kränkelt sind 30 km fast eine Weltreise. O.K. ich könnte in so einem Fall auch zur Ärztin bei uns im Dorf aber die kennt sich mit HIV nicht aus und alles was ich sonst an Medikamenten nehme muss schon zu den Medikamenten passen die ich fest einnehme. Und in der Studie in der ich bin muss soetwas dokumentiert werden. Außerdem weiß mein SPA auf welche Symptome man bei HIV besonders achten muss.

Ach noch etwas neues, wenn ich schon mal bei meinem SPA war, habe ich mir gleich die aktuellen Laborwerte geben lassen. Ich jetzt bei der Virenlast zum 3. Mal unter der Nachweisgrenze das ist soll auch so bleiben. Meine CD4 sind wieder gestiegen, von 307 auf 382 absolut das ist KLASSE und SPITZE ist, das die relativen CD4 Werte von 23% auf 24,9% gestiegen sind. Wenn ich jetzt keine Antibiotika nehmen müsste, würde ich jetzt eine Flasche Sekt köpfen. So muss der hat warten…………

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, HIV, Persönliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s