Ich könnt feiern

Meine letzten Blutwerte vom 12. Mai habe ich heute bekommen.
Ich hatte einige male versucht meinen Arzt telefonisch zu erreichen, er war aber bei jedem Versuch an dem Tag gerade nicht im Haus. Nun also bei dem Routinebesuch die Werte vom 12. Mai.

Die CD4 (also die Guten) sind diesmal kräftig gestiegen von 382 (17. März) auf nun 650. Damit hatte ich nicht gerechnet. Nun echt nicht. In den ganzen Monaten vorher war zwar ein kleiner aufwärtstrend zu beobachten, aber nicht so ein Anstieg.

Die Virenlast liegt nach wie vor unter der Nachweisgrenze. In der Studie sind das 50 Viren je ml Blut. Inzwischen arbeiten die meisten Labore zwar mit 20 Viren/ml, nicht aber das Studienlabor. Das hat vermutlich den Grund, dass der Wert einfacher zu halten ist. Aber auch sind leichte Schwankungen, die in der Größenordnung völlig normal sind, fallen nicht störend auf und verunsichern daher weder den Patienten noch den Arzt unnötig.

Bei der Untersuchung heute wurden außerdem ein EKG gemacht, was keine Auffälligkeiten zeigte, und eine Körperliche Untersuchung, also abhören, abtasten etc. Daher hat die heutige Untersuchung dann doch etwas länger als sonst gedauert. Auf die Probleme mit den Insektenstichen angesprochen, deren Reaktion er auch sehr heftig fand, verschrieb er mir eine Cortisonsalbe. Schauen wir mal ob es damit besser wird. Er meinte es könne sich um eine Grasmilbe die ab Juli auftreten oder eine Kriebelmücke handeln. Beide kommen überwiegend im Gras vor und die Stiche waren ja auch bei uns auf dem Rasen.

Ich habe noch eine Überweisung zum Dermatologen bekommen, der soll eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung durchführen. Da es nicht eilt kann es bis zu einem Termin etwas dauern, gerade jetzt in der Urlaubszeit.

Nach dem Arzttermin war ich mit meinem Mann erst mal gemütlich Frühstücken. Da ich zur heutigen Untersuchung nüchtern sein musste war mir das gerade recht und ich konnte dabei auch gleich die Medikamente für heute einnehmen. Jetzt bin ich auf dem Weg zur Arbeit aber heute Abend werde ich auf die guten Blutwerte mit meinem Mann einen Sekt trinken.

Übernommen aus Diego62.blog.de – Eingestellt am 7.7.2011

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter HIV, Medikamente abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s