5. Hochzeitstag

Heute sind mein Mann und ich 5 Jahre verheiratet – ich weiß in Deutschland heißt das verpartnert – und seit fast 15 Jahren zusammen. Als wir geheiratet haben wussten wir noch nichts von unserer HIV-Infektion. Was uns dazu bewegt hat zu heiraten war um besser abgesichert zu sein. Wir werden beide nicht jünger und wenn einer von und krank würde hätte der andere keinen Anspruch auf Information.

Gegenüber der Hetero-Ehe werden „Homo-Ehen“ noch immer in vielen Punkten unterschiedlich behandelt. Dies ist eine Staatlich legitimierte Diskriminierung. Seit bestehen der „Homo-Ehe“ müssen einzelne Punkte jeweils vor den Gerichten mühsam erkämpft werden. Aber selbst Urteile des Europäischen Gerichtshofes werden missachtet und die geforderten Umsetzungen von der Regierung bewusst hinaus gezögert. Oder so dürftig an die Forderungen angepasst, das wiederum weitere Klagen geführt werden müssen um die komplette Umsetzung.

Es geht nicht unbedingt um Steuererleichterungen, es geht darum mit der Hetero-Ehe in allen Punkten gleichgestellt zu werden. Unser Regierung ist gerne bereit Homosexuellen die gleichen Pflichten auf zu bürden, aber gleiche Rechte mag man ihnen nicht geben. Eine Schande für diesen Staat, die Schande ist diese schwarz-gelbe Regierung.

Wie soll eine Regierung die nicht in der Lage ist die eigenen Probleme zu lösen, die Probleme im Land lösen. Von den geforderten Gleichstellungen ganz zu schweigen.

 

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s