Habeamus Papam!

Ein neuer Papst ist heute bereits im fünften Wahlgang gewählt worden. Der Jesuit Jorge Mario Bergoglio jetzt Papst Franziskus I.

Wer ist Jorge Mario Bergoglio?

Eine sehr umstrittene Persönlichkeit. Während die Militärdiktatur (1976-1983) in Argentinien an der Macht war, soll er einige „subversive“ Seminaristen an die Junta verraten zu haben, die darauf meist spurlos verschwanden. Gemeint sind eher links orientierte Seminaristen. Zwei dieser Seminaristen, die überlebten, wagten es später Jorge Mario Bergoglio deswegen zu bezichtigen, kurz darauf wurden sie aus dem Jesuitenorden ausgeschlossen. Das alle spricht nicht sehr für diesen neuen Papst und schon gar nicht, dass er mit bereit ist seiner Vergangenheit offen zu leben. Außerdem soll er sich während der Diktatur öfter mit Emilio Massra, eine Junta Mitglied, getroffen haben.

Die letzte Zeit machte er besonders dadurch auf sich aufmerksam, indem er fortwährend gegen die Öffnung der Ehe für Homosexuelle wetterte.

Dennoch versprechen sich, von diesem Papst, einige Reformen in der Kirche. Ich bezweifele dass sich die katholische Kirche unter diesem Papst wirklich modernisiert und weiter entwickelt. Eher sehe ich einen Rückschritt. Sicher ist das die Kirche unter Jorge Mario Bergoglio auch in Zukunft die Rechte Homosexueller einschränken will.

Mir ist er bisher alles andere als sympathisch und ich werde diesen Papst sehr kritisch beobachten.

Quo vadis papam?

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter Kritische Betrachtungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s