HIV Heimtest

In Frankreich, s o die Meldungen der letzten Wochen, plant man HIV-Heimtests zuzulassen.

Darüber entstanden z.T. interessante Debatten. Über das Testverhalten früher wie heute, über Sinn und Unsinn eines Heim-Testes. In wie fern eignet sich eim Himetest zur HIV Prävention, wo sind die Gefahren und Chancen?

Bereits in den Anfängen von Aids war es Frau Süßmuth die verstärkt auf die Eigenverantwortlichkeit jedes einzelnen gesetzt hat. Aids/HIV galt damals noch als Todesurteil. Frau Süßmuth konnte sich gegen die Stimmen jener durchsetzen die wie Herr Peter Gauweiler HIV Positive kasernieren wollten. Die Eigenverantwortung war ein wichtiger Baustein in der HIV-Prävention. Heute gerät sie immer mehr in Vergessenheit. Man schiebt die Verantwortung viel lieber auf andere ab und verläßt sich darauf „der Andere wird mir schon sagen wenn er positiv ist!“ Das ist oft ein gewaltiger Fehler. Da viele von ihrer Infektion nicht wissen und andere sich aus Angst vor Abweisung nicht trauen einen potentiellen Partner über ihren Status zu informieren.

Jetzt kommt der Heimtest, der in Frankreich zugelassen werden soll, in Deutschland ist er es nicht. Mit diesem Heimtest so glauben manche wird alles ganz super. Man hat jemanden für eine Nacht klar gemacht, geht nachhause und macht mit seinem Wunschpartner für die Nacht erst einmal einen Heimtest. Klingt doch prima. In der heimischen Küche mit dem Aufriss schnell einen Test machen und wenn dann beide negativ sind kann man ja ohne Gummi ficken.

Nur so ein Test hat Tücken. Dabei wird immer wieder über sehen, das so ein Test erst einige Wochen nach einer Infektion anschlägt und genau in diesem Zeitraum ist das Übertragungsrisiko sehr hoch. Auch ist es möglich, dass bei falscher Anwendung das Ergebnis fälschlich Negativ ist.

Ein anderes Szenario ist: Einer von beide hat unerwartet ein positives Testergebniss. Wie reagiert er darauf und wie der andere? Ein positiver HIV-Test kann einen schon ganz gewaltig aus der Bahn werfen, man braucht psychischen Beistand, jemand mit dem man darüber reden kann. Ist ein Fickpartner dazu in der Lage das zu bieten? Und wie reagiert der mit einem Negativen Test? Kann er damit richtig umgehen wenn sein Partner für die Nacht plötzlich einen Zusammenbruch kriegt oder ist er viel eher dazu geneigt seinen potentiellen Partner in Panik vor die Tür zu setzen.

Dabei ist zu beachten dass ein HIV-Test immer freiwillig sein muss. Bei einem Heimtest in der abends mit einem one night stand in der Wohnung kann daraus schnell eine Art Zwang entstehen: „Wenn du dich nicht Testen willst, wird es eben nichts mit dem Fick!“

Ich sehe aber durchaus auch einen Vorteil. Ein Heimtest, wenn man ihn allein durchführt ist auf jeden Fall anonym. Niemand außer demjenigen der sich testet weiß non dem Ergebnis, kein Labor, kein Berater oder Arzt. Wenn das Ergebnis negativ ist prima, aber was ist wenn es positiv ist? Die Anbieter bieten nach eigenen Aussagen wohl eine Telefon- oder Online-Beratung aber reicht das im Zweifelsfall aus? Jeder der einen solchen Heimtest machen will sollte sich vorher fragen: „Wie gehe ich mit einem möglichen positiven Test um?“

Für den Sex zwischendurch taugt er nicht!

Links zu diesem Beitrag

http://www.2mecs.de/wp/?p=9372

http://alivenkickn.wordpress.com/2013/04/10/hiv-selbsttest-wieviel-selbstbewustsein-und-eigenverantwortung-darf-s-denn-sein/

http://www.aidshilfe.de/de/aktuelles/meldungen/hiv-test-fuer-den-hausgebrauch

 

Advertisements

Über Diego62

Ich bin HIV-positiv, male Bilder und arbeite im Einzelhandel. Mein Wohnort ist ein Dorf in Südhessen.
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken, HIV abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu HIV Heimtest

  1. Jochen schreibt:

    Ich halte diese Tests auch für sehr fragwürdig und bezweifel, dass sie genaue Testergebnisse liefern können. So eine ernste Erkrankung, wie HIV, sollte nicht mit einen Schnelltest belegt werden können und erst recht nicht, wenn die Tests nicht einwandfrei sicher sind.

    Leben mit Aids – Puls4

  2. Richard schreibt:

    Diese webseite liefert HIV-Heimtests. die in Amerika im supermarkt verkauft werden. Sie sind durch die FDA approved. Sind diese Teste auch fragwürdig??

    • Diego62 schreibt:

      Ich kenne die Seite. Die Anwendung scheint sehr einfach zu sein. Über die Sicherheit dieses Tests kann ich aber keine Aussage machen. Ähnliche Tests werden ja auch bei den niederschwelligen Testangeboten angewendet. Die Gefahr beim Himtest liegt auch beim Anwender. Eine andere Gefahr ist den Test zu verwenden um mit einem Fremden sex ohne Kondom zu haben. Die Zeit bis ein negativer Test zuverlässig ist, ist einfach zu lang um als Absicherung für Baresex einen Nutzen zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s